Pflege nach Plan für unreine Haut

Pflegeplan für unreine HautIch war schon immer ein wahres Hautsensibelchen. Solange ich meine tägliche Dosis Hormone zu mir genommen habe, hatte ich meine Haut jedoch irgendwie im Griff. Mit dem Absetzen der Pille sollte sich das allerdings ändern. Von Tag zu Tag konnte ich dabei zuschauen, wie meine Haut immer und immer schlechter wurde. Mitesser, Pickel und Unterlagerungen quälten mich plötzlich stärker als in der Teeniezeit. Ich brauchte endlich einen Plan für die Pflege für meine unreine Haut.

Geht es dir genauso? Bist du auch oft verzweifelt und fühlst dich hilflos? Was würde eine genaue Anleitung zur Pflege deiner Haut für dich verändern?

Der richtige Plan, Konsequenz aber leider auch Geduld haben mir geholfen mich von Tag zu Tag wieder wohler in meiner Haut zu fühlen.

Was du neben der richtigen Hautpflege noch tun kannst:

– nimm möglichst wenig Milchprodukte zu dir
– meide raffinierten Zucker
– achte auf deine Darmgesundheit (Werbelink)
– ernähre dich gesund und ausgewogen
– trinke mindestens 2 Liter Wasser
– achte auf ausreichend Schlaf
– wechsele deine Bettwäsche mindestens einmal pro Woche
– verwende Seidenkissen
– nutze Handtücher für dein Gesicht nur einmal
– widerstehe der Versuchung Unreinheiten auszudrücken
– vermeide es dir ins Gesicht zu fassen

Erste Hilfe bei Pickeln:

– Zinksalbe
– Schwarzer Tee
– Teebaumöl
– Heilerde
– frischer Zitronensaft
– Backpulver (mit Wasser zur festen Paste verrührt)

Das könnte dich auch interessieren: 

Verpasse keine neuen Beiträge mehr:

“Frau Mama”

Du möchtest noch mehr Infos rund um deine nachhaltige und achtsame Baby- und Kleinkindzeit? Komm in meine Facebook-Gruppe und tausche dich mit mir und anderen Mamas aus.  

Bleibe informiert

Noch nicht zum Newsletter angemeldet? Dann trage dich schnell hier ein, damit du keinen neuen Artikel mehr verpasst.

Newsletter