Essen für zwei
– Heißhunger in der Schwangerschaft –

Beitragsbild Blogartikel Ernährung in der Schwangerschaft - Schwangere Frau sitzt zwischen Essen und beißt in einen Donut

Während der Schwangerschaft verändert sich so einiges, wie z. B. häufig auch der Geschmack. Was gestern noch zu deinen Vorlieben zählte, kannst du heute so gar nicht mehr riechen. Hast du dafür ganz neue Nahrungsmittel oder spannende Mischungen für dich entdeckt? Damit bist du nicht alleine.

Wieso ist das so? Woher kommt Heißhunger in der Schwangerschaft? Wann kann er zum Problem werden und was kann dir helfen bei der nächsten Heißhungerattacke nicht nachzugeben? 

In welcher Zeit kommt es zu Heißhunger in der Schwangerschaft?

Schon direkt nach der Einnistung der Eizelle können Heißhunger und ungewöhnliche Gelüste ein erstes deutliches Anzeichen für die Schwangerschaft sein. 

Häufig verschwindet der Heißhunger ab dem 3. / 4. Schwangerschaftsmonat wieder.

Typische Gelüste in der Schwangerschaft

Wer kennt nicht das klischeehafte Bild eines werdenden Papas, der verzweifelt versucht mitten in der Nacht für seine schwangere Frau ein Glas saure Gurken zu bekommen? Tatsächlich können die Gelüste in der Schwangerschaft aber ganz verschieden sein.

To-Do-Liste für die Schwangerschaft für 0 Euro zusendenLeider sind es meist nicht die gesündesten Lebensmittel, nach denen Schwangeren der Sinn steht, sondern eher salzige Snacks, Kohlenhydrate, fettiges Essen, Fast Food, Saures oder Süßes.

Aber auch seltsame Kombinationen aus verschiedenen Lebensmitteln wie saure Gurken mit Eis sind nicht ungewöhnlich.

Schreibe doch gerne einmal unten in die Kommentare, welche Gelüste du während der Schwangerschaft hattest oder gerade noch hast.   

Was ist der Grund für Heißhunger in der Schwangerschaft?

So ganz sicher sind sich Ärzte und Wissenschaftler über den Grund für Heißhunger in der Schwangerschaft bisher auch noch nicht. 

Ziemlich wahrscheinlich haben aber die Hormonumstellung und Schwankungen des Blutzuckerspiegels etwas damit zu tun. 

Es gibt auch Theorien, wonach dein Körper gerade bestimmte Nährstoffe benötigt und deshalb unbedingt nach genau diesen Lebensmitteln verlangt. 

Ist Heißhunger in der Schwangerschaft schädlich für mich und mein Baby?

Solange du deinen Gelüsten in Maßen nachgibst wird das weder dir noch deinem Baby schaden. Wenn du dir selbst etwas Gutes tust und damit dein Wohlbefinden steigerst, ist das schließlich auch gut für dein Baby.  

Trotzdem solltest du dich natürlich grundsätzlich eher gesund und ausgewogen ernähren und darauf achten nicht übermäßig viel an Gewicht zuzunehmen. Dies würde nämlich dein Risiko für eine Schwangerschaftsdiabetes erhöhen.  

Folgenden Gelüsten solltest du allerdings keinesfalls nachgeben: 

  • Rohmilchprodukte
  • Rohes Fleisch
  • Roher Fisch
  • Edelschimmel
  • zu viel Koffein 
  • Alkohol
  • Nikotin
  • sonstige Drogen 

Was ist das Pica-Syndrom?

Hast du schon einmal vom Pica-Syndrom gehört? Hierbei haben Schwangere plötzlich das Bedürfnis Dinge zu essen, die giftig oder zumindest nicht essbar sind (z. B. Erde, Steine, Kreide oder Waschmittel). 

Wende dich bitte in diesem Fall möglichst schnell an deinen Gynäkologen.  

Was kann ich gegen Heißhunger tun? 

Da auch deine Schwangerschaftsgelüste wahrscheinlich nicht ganz so viel mit gesunder Ernährung zu tun haben, solltest du ihnen nicht immer nachgeben. Das kannst du gegen Heißhunger tun: 

  • Achte auf ein gesundes Frühstück. 
  • Greife zu Vollkorn- anstatt Weißmehlprodukten. 
  • Bereite dir Obst- und Gemüseteller vor.
  • Probiere es mit gesunden Snacks wie Nüssen oder Trockenobst. 
  • Iss viele kleine Mahlzeiten.
  • Trinke ausreichend.
  • Bewege dich regelmäßig.
  • Reduziere Stress und mache Entspannungsübungen.

Heißhunger in der Schwangerschaft

Du bist mit deinen Gelüsten definitiv nicht alleine. Im Gegenteil berichten sogar die meisten Schwangeren gerade im ersten Trimester von Heißhungerattacken. 

Wie so oft, ist auch in diesem Fall ein gesundes Maß wichtig. Ernährst du dich grundsätzlich gesund und ausgewogen, darfst du auch gerne einmal ohne schlechtes Gewissen deinen Gelüsten nachgeben. 

“Frau Mama”

Du möchtest noch mehr Infos rund um deine nachhaltige und achtsame Baby- und Kleinkindzeit? Komm in meine kostenlose Facebook-Gruppe und tausche dich mit mir und anderen Mamas aus.  

Ich wünsche dir eine genussvolle Kugelzeit!

Dir hat mein Artikel gefallen? Dann lies doch hier weiter: 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen