Eine Windel geht auf Reisen – Mit Stoffwindeln im Campingurlaub

Endlich sind sie da – Die Sommerferien! Wir fahren einmal wieder in den Campingurlaub. Es wird gestapelt und gepackt und dann beginnt das Tetris spielen beim Versuch alles im Wohnwagen zu verstauen. Noch ein paar Mal wird über das eine oder andere Teil diskutiert und dann ist es endlich geschafft. Und was darf natürlich nicht fehlen? Zu jedem Sommerkleid eine passende Windel. Wie schön, dass endlich wieder Sommer ist und die tollen Muster präsentiert werden können. Doch wie funktioniert das überhaupt im Urlaub und dann auch noch im Campingurlaub mit Stoffwindeln? 

Auswahl der richtigen Windel

Natürlich funktionieren alle Stoffwindeln immer und überall. Allerdings finde ich persönlich den Urlaub mit Systemen die wenig Wäsche verursachen angenehmer. Einerseits ist das Platzangebot, gerade beim Camping und erst recht mit 5 Personen, doch recht begrenzt. Andererseits möchte ich während meines Urlaubs nicht jeden Tag waschen müssen, da uns die überschaubare Menge an mitgereisten Windeln sonst ausgeht. Besonders wäschesparende Systeme sind Überhosen mit Einlagen (Ai2 / All-in-Two) und dreiteilige Windeln (Ai3 / All-in-Three). 

Kurzurlaub mit Stoffwindeln

Fährst du nur für einige wenige Tage – z. B. ein verlängertes Wochenende – weg, musst du dir lediglich um die Lagerung deiner Stoffwindeln Gedanken machen. Bis zu maximal 4 Tagen kannst du die Windeln einfach sammeln und dann bequem zuhause waschen. Wie zuhause auch sollest du die Grundsätze der Lagerung – kühl, luftig, trocken – beachten. Wenn du die Saugeinlagen vor der Lagerung trocknest, kannst du die Lagerzeit um 1 – 2 Tage erhöhen.

Stoffwindeln im Urlaub waschen

Checkliste für einen Sommertag im Freien mit deinen Kindern

Zuhause ist das mit dem Stoffwindeln waschen ein Kinderspiel, aber auf Reisen? Zugegeben, hier erfordert es etwas mehr Planung. Informiere dich am Besten schon zuhause über die Bedingungen an deinem Urlaubsort.

Auf Campingplätzen werden meistens Waschmaschinen bereitgestellt. Das Gleiche gilt für Ferienwohnungen. Versichere dich hier aber ruhig vorab noch einmal.

Machst du öfter Campingurlaub kann auch eine Campingwaschmaschine, die ohne Strom funktioniert, eine sinnvolle Investition sein. Hier musst du das Wasser bereits auf die gewünschte Temperatur erhitzen bevor du es in die Maschine gibst. Waschmittel und Wäsche kommen nun dazu. Nach dem Verschließen darfst du als kostenloses Workout etwas Kurbeln. Für die Windelwäsche würde ich dir empfehlen, einmal mit kaltem Wasser und einem Esslöffel Waschmittel vor zu spülen und am Ende noch einen Spülgang mit klarem Wasser anzuschließen. 

Ein Waschsack funktioniert ähnlich wie eine Campingwaschmaschine. Anstatt die Wäsche durch Kurbeln zu bewegen und zu reinigen, kannst du hier noch einmal richtig Kind sein und nach Herzenslust darauf herumhüpfen und kneten.

Möchtest du aus der Stoffwindelwäsche ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie machen? Dann sammelt doch einmal selbst Holz für ein kleines Feuer und kocht die Saugeinlagen in einem großen Topf über dem Feuer aus. Auch hier solltest du sie jedoch zunächst einmal gut Vorspülen und anschließend noch einmal mit klarem Wasser ausspülen. 

Waschsalons können ebenfalls eine Alternative sein. Prüfe jedoch vorab, ob die Geschäftsbedingungen das Waschen von Stoffwindeln erlauben.

Oder hast du Freunde bzw. Familie in der Nähe deines Urlaubsortes? Diese werden höchstwahrscheinlich eine Waschmaschine besitzen. 

Solltest du einen Urlaub in einem südlichen Land geplant haben, dann überprüfe zunächst, ob das Leitungswasser Chlor enthält. Wäschst du hiermit deine Windeln, kann das heftige Hautprobleme verursachen.

Stoffwindeln im Urlaub trocknen

Stoffwindeln im CampingurlaubUnverzichtbare Begleiter auf Reisen sind für mich eine lange Wäscheleine und eine Packung Wäscheklammern. Zwischen Wohnwagen, Bäumen, Auto, Laternen usw. gespannt, ist ganz schnell eine Möglichkeit zum Trocknen gezaubert.  

Bei der Auswahl des Saugmaterials solltest du schnell trocknende Einlagen bevorzugen. Ideal sind z. B. Mullwindeln mit dünnen Boostern. Hänge diese luftig auf, damit sie möglichst schnell trocknen. 

Achte darauf, dass du deine Überhosen, Wetbags pp. zum Trocknen im Schatten platzierst. Bedenke hier den Verlauf der Sonne.

Windeln aus Wolle im Urlaub

Gerade im Urlaub können die wunderbaren Eigenschaften von Wolle das Wickeln noch einmal erheblich einfacher machen. Wolle muss ohnehin nicht so häufig gewaschen werden wie andere Stoffe. Je nachdem wie lange der Urlaub sein soll, kann es sein, dass du deine Überhosen / Wannen sogar gar nicht waschen musst, sondern nur das Saugmaterial. Du kannst sie wie zuhause auch im Wechsel verwenden und zwischen den “Einsätzen” auslüften lassen. Außerdem ist Wolle temperaturausgleichend. Das macht die Windel gerade im Sommer für dein kleines Wunder angenehmer zu tragen. 

Windeln aus Wolle im Urlaub waschen

Sollte doch einmal die Überhose bzw. eine Wanne schmutzig geworden sein, kannst du sie natürlich im Wollprogramm und mit Wollwaschmittel in einer Waschmaschine waschen. Es wird sich jedoch kaum lohnen, 1 – 2 Überhosen in der Maschine zu waschen. Für mich persönlich ist es einfacher, schneller und umweltfreundlicher Überhosen per Hand im Waschbecken zu waschen. 

Bei kleineren Flecken kannst du auch nur punktuell reinigen und stellenweise gezielt nachfetten. Mit einer speziellen Wollseife ist dies sehr einfach. 

Windeln aus Wolle im Urlaub trocknen

Wie auch zuhause, werden Überhosen aus Wolle am Liebsten liegend getrocknet. Du kannst sie einfach auf einem kleinen Tisch mit einem Handtuch darunter trocknen. Achte allerdings darauf, dass sie nicht in der Sonne liegen.

Einwegeinlagen

Du möchtest dich während deines Urlaubs einfach einmal nicht mehr mit  Haushaltsthemen beschäftigen als unbedingt nötig? Dann ist das ebenfalls okay und du solltest bei keiner deiner Entscheidungen ein schlechtes Gewissen haben.

Anstatt aber nun für die Zeit des Urlaubs komplett zu Wegwerfwindeln zu greifen, kannst du dich auch für eine Art “Zwischenlösung” entscheiden. Einige Stoffwindelhersteller bieten Wegwerfeinlagen an, die in die Überhose oder Wanne eingelegt werden können. Nach der Benutzung kannst du diese dann einfach entsorgen und deine Windel mit einer neuen Einlage versehen. An dieser Stelle noch ein kleiner Tipp: Du kannst auch Wochenbetteinlagen anstelle von  speziellem Einweg-Saugmaterial nutzen. 

Windelfrei

Hast du dich schon einmal mit dem Thema “Windelfrei” beschäftigt? Gerade entspannte Urlaubstage können eine super Gelegenheit sein um locker an das Thema heran zu gehen.  

“Frau Mama”

Du möchtest noch mehr Infos rund um Stoffwindeln? Komm in meine Facebook-Gruppe und tausche dich mit mir und anderen Mamas aus.  

Lies hier weiter

Um deinen Urlaub gut geschützt zu genießen, lies hier weiter: “Sommer – Sonne – Sonnenschutz”

Bleibe informiert

Noch nicht zum Newsletter angemeldet? Dann trage dich schnell hier ein, damit du keinen neuen Artikel mehr verpasst.